Presse

carassure in der Presse

Versicherungsschutz für Carsharing-Nutzer

„Die Versicherungsbedingungen können Carsharing-Kunden nicht beeinflussen“, berichtet Pfefferminzia.de am 24.07.2020 und empfiehlt daher: „Wer sich zusätzlich absichern möchte, findet Angebote bei externen Versicherern. So übernimmt etwa carassure für 77 Euro pro Jahr im Schadenfall eine Selbstbeteiligung von bis zu 3.000 Euro bei Carsharing-Fahrzeugen sowie Mietwagen.“

Zum Artikel

Car2Go, Drive Now, Sixt, Miles, Flinkster und cambio: Kostenfallen beim Unfall

Chip.de, 31.10.2019, berichtet: „App runterladen, registrieren, kurz den Führerschein einscannen und schon kann das nächste freie Carsharing-Auto gemietet werden. Über all die Bequemlichkeit wird aber gerne die Kostenfalle Selbstbeteiligung übersehen. Auch ein kleiner Unfall oder Schäden am Lack können richtig teuer werden.“

Zum Artikel
Carsharing so klappt es in der Praxis

Cars­haring - So gut klappt es in der Praxis

Stiftung Warentest, 13.06.2019, setzt sich regelmäßig mit dem Thema Carsharing auseinander. Im März machte sie den Praxistest und beantwortete unter anderem Fragen wie: „Wenn die Kasko greift, was ist dann mit dem Selbstbehalt?“.

Zum Artikel
Carsharing Versicherungslücke schließen

Carsharing-Versicherungslücke schließen

stern.de, 17.05.2019, beschreibt, dass Carsharing-Anbieter damit werben, wie unkompliziert alles bei ihnen geht. „Tatsächlich sind die Carsharer überhaupt nicht so locker, wenn es zu einem Unfall kommt, denn sie sparen bei der Versicherung – auf Kosten ihrer Kunden“, ist dort zu lesen.

Zum Artikel

Pressemitteilungen

Attraktivere Angebote lückenlos versichern

Aufgrund von Corona mussten einige Carsharing-Anbieter Federn lassen. Andere waren kreativ und passten sich der neuen Situation blitzschnell an. Die Rede ist von Top-Angeboten. Welche das sind und wie gut Carsharing-Nutzer dabei abgesichert sind, erfahren Sie hier.

PDF
Mietwagen clever versichern und im Urlaub sparen

Mietwagen clever versichern und Geld sparen

Urlauber wollen bei der Mietwagenbuchung keine Versicherungslücken offenlassen und trotzdem Geld sparen. Das gelingt, werden einige Tipps berücksichtigt. Aber welche Versicherungen sind wirklich notwendig? Und was ist mit der Selbstbeteiligung?

PDF
Carsharing ohne Risiko und Selbstbeteiligung nutzen

Carsharing ohne finanzielles Restrisiko

Ein ganzes Jahr lang sorgenfrei Carsharing- oder Mietautos nutzen, ohne das Risiko, im Schadenfall auf der Selbstbeteiligung sitzen zu bleiben? Die JHC Service GmbH (JHC), ein Assekuradeur mit Sitz in Köln, deckt jetzt genau das ab.

PDF

Sie haben Fragen? Rufen Sie uns an:

+49 221 3909955–75

Kontakt